JMS Logo klein neu

Stipendienberatung

Allgemeine Informationen zu Stipendien

In Deutschland gibt es zahlreiche Begabtenförderwerke, die Studenten finanziell und ideell fördern. Bei der Aufnahme in eine Stiftung kommt es hierbei meist auf die bisherige schulische Leistung, das ehrenamtliche Engagement und auf die persönliche Eignung an. In der 12. Jahrgangsstufe sollte man sich daher Gedanken machen, ob man sich für eine Stiftung bewerben möchte. Denn neben einer finanziellen monatlichen Förderung (Studienkostenpauschale 300 Euro + elternabhängig bis zu 649 Euro) wartet auch ein vielseitiges, interdisziplinäres Seminarprogramm, die Förderung von Studienzeit im Ausland und ein deutschlandweites Alumni-Netzwerk.

Begabtenförderwerke im Überblick

  • Politische Stiftungen: Konrad-Adenauer-Stiftung, Friedrich-Ebert-Stiftung, Hans-Seidel-Stiftung, Heinrich-Böll-Stiftung, Rosa-Luxemburg-Stiftung, Friedrich-Naumann-Stiftung
  • Religiöse Stiftungen: Cusanuswerk, Evangelisches Studienwerk Villigst, Avicenna Studienwerk, Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerk
  • Weltanschaulich und politisch unabhängige Stiftung: Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Gewerkschaftlich orientierte Stiftung: Hans-Böckler-Stiftung
  • Unternehmerisch orientierte Stiftung: Stiftung der deutschen Wirtschaft
    Weitere Stiftungen: Max-Weber-Programm, Deutschland-Stipendium, Aufstiegsstipendium

Individuelle Beratung durch den Stipendienbeauftragten 

  • Persönliche Beratungsgespräche je nach Bedarf und Vereinbarung
  • Tipps zum Erstellen der Bewerbungsunterlagen und Einhalten der Fristen
  • Koordination der Erstellung von benötigten Gutachten
  • Kontaktvermittlung zu ehemaligen Stipendiaten und Bezug von weiterführenden Informationsmaterialien
    Ablauf des Bewerbungsprozess bei den einzelnen Stiftungen, Voraussetzungen und formale Kriterien
    Hilfe bei der Auswahl des Förderwerks durch Vergleich der Förderwerke

Ansprechpartner sind die Stipendienbeauftragten StR Benjamin Geiger, StRin Katharina Jokiel

Studienpatenschaftsprogramm Senkrechtstarter

  • Richtet sich an engagierte Schüler der Oberstufe mit Migrationshintergrund oder Erstakademiker
  • Bietet eine persönliche Patenschaft zwischen Schülern und Stipendiaten zur individuellen Beratung bei Fragen rund ums Studium oder Stipendium
  • Kann individuell ausgestaltet werden: Besuch einer Vorlesung, Unterstützung beim Bewerbungsgespräch oder Finanzierungsfragen, gemeinsames Essen in der Mensa, Beratung und Hilfe bei der Stipendienbewerbung
  • Weitere Infos unter: https://www.senkrechtstarter.org/schueler.html


Nützliche Links:

Das Portal www.mystipendium.de will allen Schülerinnen und Schülern kostenlos bei der Suche nach einer Förderung für das Wunschstudium helfen. Erstmalig in Deutschland werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 2100 Fördereinträgen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen.

Leitfaden von mystipendium (pdf 164k)

Großer Stipendienratbeger von Vergleich.org 


http://www.e-fellows.net/Events/Startschuss-Abi-Muenchen
Online-Stipendium & Karrierenetzwerk

http://www.km.bayern.de/botschafter
http://www.yfu.de/botschafter-bayerns
Programm Botschafter Bayerns

http://www.schnittker-versicherungsmakler.de/alternativ/stipendien
Auflistung vieler Anbieter von Stipendien

http://www.stipendienlotse.de
Umfassende Datenbank für Stipendien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

bild3436

StR Benjamin Geiger begrüßt die Referenten bei der Infoveranstaltung Stipendium:
(v.r.) Carolin Förg (Cusanuswerk), Ludwig Bolkart (Hanns-Seidel-Stiftung) und Michael Weiß (Rosa-Luxemburg-Stiftung)

bild2575

Referenten der Förderwerke zu Gast am Sailer-Gymnasium