JMS Logo klein neu

Geographie-Wettbewerb „Diercke Wissen“

Seit dem Jahr 2000 wird jährlich der oder die besten Geographieschüler/in Deutschlands gesucht, zunächst unter dem Namen „National Geographic Wissen“. Der beliebte Wettbewerb wird vom Westermann Verlag gemeinsam mit dem Verband Deutscher Schulgeographen e.V. (VDSG) ausgerichtet. Der Westermann Verlag ist Herausgeber des Diercke Weltatlas, der seit Generationen zuverlässige Antworten auf alle geographischen Fragen liefert, und so wurde der Wettbewerb als Hommage an den führenden deutschen Schulatlas im Jahre 2012 in „Diercke Wissen“ umbenannt.

„Wir brauchen Schülerinnen und Schüler, die mit offenen Augen durch die Welt gehen. Themen wie Klimawandel, Globalisierung und Nachhaltigkeit bestimmen zunehmend unseren Alltag. Wir müssen vor allem junge Menschen für diese Themen sensibilisieren und sie mit Spaß an die Geographie heranführen“, appelliert Thomas Michael, Geschäftsführer des Westermann-Verlags.

WettbewerbGeographieAm Sailer nahmen die Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 teil, und es wurden zunächst klassenintern die Sieger ermittelt. Fragen aus verschiedenen Kategorien mussten beantwortet werden, z.B. Deutschland, Europa, Welt, Allgemeine Geographie, auch eine Kartenaufgabe mit der Aufgabe Städte bzw. Flüsse zuzuordnen war dabei. 6 Schülerinnen und Schüler stellten sich anschließend den anspruchsvollen Fragen zur Ermittlung des Schulsiegers. Schulsieger im Schuljahr 2016/2017 am Johann-Michael-Sailer-Gymnasium ist Tobias Heupel, 9d. Herzlichen Glückwunsch!