JMS Logo klein neu

Solidaritätslauf

Das Sailer-Gymnasium möchte schnell, unbürokratisch und direkt Hilfe für die Menschen im Kriegsgebiet Ukraine leisten. Der Hausmeister, Herr Hochdorfer, stammt aus der rumänisch-ukrainischen Grenzregion mit städtepartnerschaftlichen Kontakten nach Vylok und Posta Sighet. Er selbst fuhr für die Schulfamilie einen Transporter dorthin, beladen mit dringend benötigten Hilfsgütern. Zur Finanzierung des Transports von Lebensmittel-, Hygiene- und Medikamentenpaketen liefen die Schülerinnen und Schüler am Freitag, den 8. April im Anschluss an die Osterandacht auf einem Rundkurs zwischen Sportgelände und Donau! Zum Abschluss wurde der Transporter gemeinschaftlich beladen und Herr Hochdorfer fuhr direkt los. Inzwischen ist er im Krisengebiet angekommen. Fotos dazu gibt es auf Instagram.

Die Fachschaft Sport und der AK Soziales

#feelconnected #sailer #dillingen #sailergymnaium