JMS Logo klein neu

Sailer-Gymnasium ist eine „gute gesunde Schule“

Das Johann-Michael-Sailer-Gymnasium in Dillingen darf sich über eine neue Auszeichnung freuen: Das Staatsministerium für Unterricht und Kultus gemeinsam mit dem Ministerium für Gesundheit und Pflege hat dem Gymnasium für seine Bemühungen um eine gesunde Lebensweise und die gesundheitsförderliche Gestaltung der Lebenswelt Schule den Titel der „guten gesunden Schule“ verliehen. Die Preisvergabe erfolgte im Rahmen einer Onlineveranstaltung durch die Staatsminister Michael Piazolo und Klaus Holetschek.
Honoriert wurden mit der Auszeichnung zwei am Sailer durchgeführte Projekte zur Förderung der körperlichen und seelischen Gesundheit. Während die Biologie- und Sportlehrkräfte besonders die jüngeren Schülerinnen und Schüler niederschwellig dazu motivierten, sich im Alltag mehr zu bewegen und sich Schritt für Schritt gesünder zu ernähren, lag der zweite Projektschwerpunkt auf der Bewältigung pandemiebedingter Herausforderungen. Speziell ging es um allgemeine Stressbewältigung in der Krise und die Etablierung neuer Kommunikations- und Feedbackmöglichkeiten, so dass Verbundenheit und Gemeinschaftsgefühl der Schulfamilie auch in Distanz gewährleistet werden konnten. Besonderes Engagement in dieser Hinsicht zeigten die SMV des Gymnasiums und eine Gruppe von „Medienscouts“, die den Mitschülern Unterstützung bei technischen Fragen und im Umgang mit Lernplattformen zukommen ließen und auch Tipps zur Strukturierung des Tagesablaufs im Distanzunterricht gaben. Die Schule freut sich über die Auszeichnung als Spiegel eines positiven Schulklimas.

foto sailer web

Die Fachbereichsleiterin Biologie Frau Maria Schenk freut sich mit dem Schulleiter Kurt Ritter und den Schülerinnen und Schülern der Klasse 6c über die besondere Auszeichnung „gute gesunde Schule“, eine Dokumentation des positiven Schulklimas am „Sailer“

screesnshoot verleihung web

Text: Anne Strobl