Gregor Laharnar gewinnt den Vorlesewettbewerb am Sailer-Gymnasium

Dillingen – „Lesen macht Laune, stark und tolerant“: Unter diesem Motto stand der diesjährige Vorlesewettbewerb am Johann-Michael-Sailer-Gymnasium. 

So betonte Organisator und zweiter Fachbereichsleiter OStR Stephan Seiler nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter StD Gerald Bayer, dass Lesen zu den besten Beschäftigungen gehöre, mit der man seine Zeit verbringen kann, da Lesen einerseits Laune macht, indem man in verschiedene Welten eintauchen kann, und andererseits stark macht, weil man sich eine eigene Meinung und ein eigenes Urteil bilden kann. Darüber hinaus macht es tolerant, lernt man doch dadurch andere Ansichten und Verhaltensweisen kennen und achten.

In diesem Sinne konnten die sechs vorab gewählten Klassensieger die anwesenden Mitschüler im Lernforum auch für das Lesen begeistern, offenbarten sie doch eine durchweg ausdrucksstarke und gekonnte Vortragstechnik, sodass die Entscheidung wahrlich nicht einfach war. 

Der Gewinner Gregor Laharnar überzeugte schließlich sowohl die Jury als auch die zuhörenden Sechstklässler einerseits mit einem rasanten Vortrag eines vorbereiteten Auszugs aus Chris Bradfords „Samurai. Der Weg des Kämpfers“. Andererseits gelang es ihm auch problemlos, den unbekannten Text, Silke Lambecks „Mein Freund Otto, das wilde Leben und ich“, gekonnt zu präsentieren. 

Am Ende des Wettbewerbs nahm Herr Bernd Brenner die Siegerehrung vor. Alle Klassensieger erhielten als Anerkennung einen Buchpreis, welcher von der Buchhandlung Brenner gestiftet wurde. Der Schulsieger durfte zusätzlich noch einen Büchergutschein in Empfang nehmen und wird die Schule beim anstehenden Kreiswettbewerb im Februar 2020 vertreten.

Vorlesewettbewerb2 web

Im Bild freuen sich über den gelungenen Vorlesewettbewerb (vordere Reihe von links) Philipp Sand (6a), Hannah Remmele (6b), Xenia Miller (6b), Gregor Laharnar (6c), Katharina Sporer (6c) und Larissa Friede (6a) sowie (hintere Reihe von links) Herr Brenner, Elternbeiratsmitglied Frau Mirjam Käsmayr-Leo, Marcus Reichhardt als Vertreter der SMV sowie StD Gerald Bayer und erster Fachbereichsleiter Deutsch, StD Roland Bröckl.

Vorlesewettbewerb1 web