Schulsanitätsdienst
Home
Schule
Über uns
 Schulsanitätsdienst
Fächer
MINT
Begabungs-
 stützpunkt

Archiv
Bilder
Dilingana
Förderverein
Rundgang

Anmeldung
Benutzername Passwort

Aktuelle Bilder
Druckversion
Eine für die Druckaus-
gabe angepasste Version des Seiteninhalts findet man hier...

Einsatzbereit!

Die elf neuen Schulsanitäter des JMS haben am 23. und 24. Oktober 2015 ihren Erste-Hilfe-Kurs erfolgreich absolviert und unterstützen ab sofort die bereits erfahrenen Schulsanis in ihrer verantwortungsvollen Aufgabe.

Insgesamt zählt das Team des Schulsanitätsdienstes 19 Schülerinnen und Schüler, die täglich einsatzbereit sind, wenn im Schulalltag kleinere, aber auch manchmal größere Verletzungen passieren oder gar richtige Notsituationen auftreten.


The Sailer is on "the Sani side of life"!

Seit 2008 sind im Sailer-Gymnasium täglich ausgebildete Schülerinnen und Schüler unterwegs, um in Notfällen schnelle und kompetente Erste-Hilfe leisten zu können.Wir sind in unserer Region also Vorreiter, was die Einrichtung eines Schulsanitätsdienstes betraf.

Doch was ist der Schulsanitätsdienst?
In Kooperation mit den Johannitern werden Schülerinnen und Schüler der achten, bis hin zur elften Jahrgangsstufe zu Sanitätern ausgebildet, um im Falle eines Schulunfalles schnelle und kompetente Erste-Hilfe leisten zu können. Die Schüler erhalten neben dem Kurs der 'erweiterten Erste-Hilfe' auch eine Spezialausbildung zum Schulsanitäter, welche speziell auf typische Schulunfälle zugeschnitten ist. In regelmäßigen Treffen und Trainingseinheiten werden Einsätze besprochen oder anhand von Fallbeispielen trainiert.
Der Schulsanitätsdienst versteht sich als ein von Schülern verwalteter Wahlkurs, das heißt, dass zwar ein betreuender Lehrer zur Seite steht, welcher Tipps geben kann und mit der Schulleitung oder dem Kollegium sprechen kann, zum Großteil dürfen die Schulsanitäter selbstständig arbeiten, organisieren und koordinieren.

Was genau ist das Aufgabenspektrum eines Schulsanitätsdienstes?
Trotz der Beschränkung auf den Bereich der Erste-Hilfe hat ein Schulsanitäter ein weites Aufgabenspektrum, welches natürlich in erster Linie die Versorgung und Betreuung verletzter Personen während des Schulalltags ausmacht. Aber auch an Abendveranstaltungen, Sportveranstaltungen, Sommerfesten oder anderen, über den Unterricht hinausgehende, Veranstaltungen sind Sanitäter im Einsatz.
Neben diesem ist es aber auch Aufgabe des Sanitätsdienstes das Erste-Hilfe-Material zu verwalten und rechtzeitig Bestellungen aufzugeben.

Welches "Equipment" hat der Schulsanitätsdienst am Sailer?
Neben den zwei Notfallrucksäcken hat der Schulsanitätsdienst auch einen eigenen, großen voll ausgestatteten Raum um regelmäßige Treffen abzuhalten oder auch Verletzte zu versorgen.
Auch Funkgeräte, womit die Sanitäter auch im Unterricht alarmiert werden können, oder an Veranstaltungen Kontakt zwischen den Schülern gehalten werden kann, wurden mit Unterstützung der Schule angeschafft.

Was sind die Vorteile eines Schulsanitätsdienstes?

Aus Sicht der Schüler:

  • du kannst als qualifizierte Ersthelferinnen und -helfer vor Ort Hilfe leisten
  • du kannst in der Schule Verantwortung übernehmen
  • du darfst selbstständig handeln
  • du bekommst einen Einblick in das Berufsfeld "Helfen"
  • du bekommst Bescheinigungen für dein Engagement und erfolgreiche Ausbildung
Aus Sicht der Eltern:
  • sie lernen verantwortungsvolle und -bewusstes Handeln
  • gewinnen soziale Kompetenzen
  • können das Erlernte in Notsituationen auch außerhalb der Schule einsetzen
Aus Sicht der Schule:
  • bietet eine kompetente Erstversorgung bei Unfällen und Krankheitsfällen
  • trägt zur Identifikation der Schule bei
  • hält den Sanitätsraum und das Material instand
  • entlastet Lehrkräfte
  • verbessert das soziale Klima
Alles in Allem ist ein Schulsanitätsdienst also ein „win-win-Effekt“, besonders aber für teilnehmende Schülerinnen und Schüler.

Was passiert, wenn jemand den Schulsanitätsdienst "in Anspruch nimmt"?
Wir sind eine Arbeitsgruppe von Schülerinnen und Schülern, die sich immer freuen, wenn sie Verletzten helfen können. Egal, ob es sich nur um die Ausgabe eines Coolpacks oder um schwerere Unfälle handelt, wir sind immer bereit.
Als Patient haben Sie keinerlei Folgen zu befürchten, natürlich verlangen wir keine Gebühren, auch das verbrauchte Material ist und bleibt für Patienten vollkommen kostenlos ;-), auch hat sich jede Schulsanitäterin und jeder Schulsanitäter in einer schriftlichen Erklärung der Johanniter-Jugend zur Verschwiegenheit verpflichtet, auch wir haben also die „ärztliche Schweigepflicht“ und dürfen Mitschülern oder Lehrern keine Auskunft erteilen.

Einsatzübersicht: Hat das Sailer den Schulsanitätsdienst nötig?
Der Entschluss einen Sanitätsdienst aufzubauen ist auf Vorschlag der Schüler im EFQM-Prozess gefallen und ist von der Schulleitung, den Lehrern und den Elternvertretern mit Interesse aufgenommen worden. Der Schulsanitätsdienst wurde also nicht gegründet, weil es so viele Schulunfälle gibt, sondern, weil es ein von Schüler iniziiertes Projekt war.
Dementsprechend sieht auch die Einsatzübersicht aus:
Auch wenn die Sanitäter oft gerufen werden, sind es meistens eher „kleinere“ Notfälle wie Schürfwunden, Nasenbluten oder Verstauchungen.
Daher ist es möglich die meisten Schülerinnen und Schüler nach der Behandlung oder einer Ruhepause wieder zurück in den Unterricht zu schicken, ab und zu werden sie auf Anraten der Schulsanitäter auch von einem Elternteil abgeholt. Nur in den allerseltensten Fällen in das Rufen des Rettungsdiensts nötig.

Ihr habt eine Kooperation mit den Johannitern?
Ja, richtig, der Schulsanitätsdienst wird regelmäßig mit Aus- und Fortbildungen, sowie mit Material und Rat von den Johannitern unterstützt. Dank ihnen und der Schule ist es uns möglich uns trotz Materialverbrauchs keine Gedanken über die Kosten machen zu müssen.

Zurück

© 1998 - 2017
Johann-Michael-Sailer-Gymnasium, Ziegelstraße 8, 89407 Dillingen a.d. Donau
Tel.: 09071/79040 Fax: 09071/790430 sekretariat@sailer-gymnasium.de
ausführliches Impressum ...
Datenschutzerklärung

Aktuelle Termine
28.04.
3. Information über das Notenbild für die Jgst. 5 bis 10

02.05. - 09.05.
Schüleraustausch mit Bondeno - Besuch der italienischen Gäste

03.05.
Abiturprüfung Mathematik

04.05., 19.30
Theateraufführung "anton & sein pünktchen" im St. Stanislaus

09.05.
Abiturprüfung Deutsch

weitere Termine...

Bibliotheken
Online Recherche: Schulbibliothek
Studienbibliothek

Stadtbücherei Dillingen
Speiseplan
Den Speiseplan für die nächsten Tage findet man hier...