Theater am Sailer-Gymnasium
Home
Schule
Über uns
Fächer
 Theater
MINT
Begabungs-
 stützpunkt

Archiv
Bilder
Dilingana
Förderverein
Rundgang

Anmeldung
Benutzername Passwort

Aktuelle Bilder
Druckversion
Eine für die Druckaus-
gabe angepasste Version des Seiteninhalts findet man hier...

Zeitungsartikel:
Donau Zeitung vom 12.5.2017 (pdf 156k)

Bilder der Aufführung:
Mayyan Walcher, Lisa Kirchner, Isabel Steiner erklären die Benimmregeln für einen Theaterbesuch
Mayyan Walcher, Lisa Kirchner, Isabel Steiner erklären die Benimmregeln für einen Theaterbesuch
 
Die erste Szene: Erika Geiser (Pünktchen) und Johannes Döhnel (Anton) besuchen neben Schülern den Rummelplatz
Die erste Szene: Erika Geiser (Pünktchen) und Johannes Döhnel (Anton) besuchen neben Schülern den Rummelplatz
 
In der Eisdiele spielen einige Szenen: Selina Steinart (Giovanna), Julia Finster (Florence), Erika Geiser (Pünktchen), Eliah Tremmel (Mike), Talisa Schmid (Charlie) und einige Schüler
In der Eisdiele spielen einige Szenen: Selina Steinart (Giovanna), Julia Finster (Florence), Erika Geiser (Pünktchen), Eliah Tremmel (Mike), Talisa Schmid (Charlie) und einige Schüler
 
Thomas Schwiewager (Erich Kästner), Jule Meixner (Berta) , Erika Geiser (Pünktchen), Julia Finster (Florence)
Thomas Schwiewager (Erich Kästner), Jule Meixner (Berta) , Erika Geiser (Pünktchen), Julia Finster (Florence)
 
Thomas Schwiewager (Erich Kästner) trägt besinnliche Worte vor, die das Stück kommentieren und größtenteils aus "Als ich ein kleiner Junge war" von Erich Kästner stammen
Thomas Schwiewager (Erich Kästner) trägt besinnliche Worte vor, die das Stück kommentieren und größtenteils aus "Als ich ein kleiner Junge war" von Erich Kästner stammen
 
Sofia Öfele (Frau Pogge) grüßt Pünktchen in einer Videobotschaft, die zuvor von Tobias Willbold (10a) gefilmt wurde und als Hintergrund Originalfotos aus Südafrika enthält
Sofia Öfele (Frau Pogge) grüßt Pünktchen in einer Videobotschaft, die zuvor von Tobias Willbold (10a) gefilmt wurde und als Hintergrund Originalfotos aus Südafrika enthält
 
Elisabeth Widergold (Frau Gast) erzählt Anton (Johannes Döhnel) aus ihrem Leben
Elisabeth Widergold (Frau Gast) erzählt Anton (Johannes Döhnel) aus ihrem Leben
 
Die Familie Pogge bestehend aus der Köchin Berta (Jule Meixner), Florence (Julia Finster), Frau Pogge (Sofia Öfele), Herrn Pogge (Emma Kimmerle) und Pünktchen (Erika Geiser)
Die Familie Pogge bestehend aus der Köchin Berta (Jule Meixner), Florence (Julia Finster), Frau Pogge (Sofia Öfele), Herrn Pogge (Emma Kimmerle) und Pünktchen (Erika Geiser)
 
Pünktchen fühlt sich alleine und will ein Zwilling sein
Pünktchen fühlt sich alleine und will ein Zwilling sein
 
Pünktchen (Erika Gesier) spielt im Taxispark, um Geld für Anton einzunehmen. Charlie (Talisa Schmid) und Mike (Eliah Tremmel) lauern ihr auf und bestehlen sie
Pünktchen (Erika Gesier) spielt im Taxispark, um Geld für Anton einzunehmen. Charlie (Talisa Schmid) und Mike (Eliah Tremmel) lauern ihr auf und bestehlen sie
 
Berta (Jule Meixner) hat das Hab und Gut der Pogges gerettet, indem sie den Einbrecher Roberto mit der Bratpfanne handlungsunfähig gemacht hat. Am Tisch Florence (Julia Finster) und Pünktchen (Erika Geiser), beobachtend Berta (Jule Meixner), die Polizisten (Jakob Steinbinder und Lisa Kirchner) überführen Roberto (Giuliana Trapp), Anton (Johannes Döhnel) wird von Herrn Pogge (Emma Kimmerle) für seinen Warnanruf bei Berta gelobt, Frau Pogge (Sofia Öfele) kann kaum glauben, was sich abspielt
Berta (Jule Meixner) hat das Hab und Gut der Pogges gerettet, indem sie den Einbrecher Roberto mit der Bratpfanne handlungsunfähig gemacht hat. Am Tisch Florence (Julia Finster) und Pünktchen (Erika Geiser), beobachtend Berta (Jule Meixner), die Polizisten (Jakob Steinbinder und Lisa Kirchner) überführen Roberto (Giuliana Trapp), Anton (Johannes Döhnel) wird von Herrn Pogge (Emma Kimmerle) für seinen Warnanruf bei Berta gelobt, Frau Pogge (Sofia Öfele) kann kaum glauben, was sich abspielt
 
Riesenapplaus für die Schauspieler
Riesenapplaus für die Schauspieler
 

Theaterbesuch in Ulm :

Während die meisten Schüler am Donnerstag, den 1. Dezember 2016 Mathe oder Physik lernten, unternahmen die 16 Mitglieder der Theatergruppe des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums eine Zeitreise zurück in die Französische Revolution. Gewappnet mit Kaffee und viel Vorfreude fuhren die Schauspieler, begleitet von den beiden Regisseurinnen Alexandra Wallenstein und Ute v. Egloffstein, sowie dem engagierten Lehrer und Schauspieler Thomas Schwiewager nach Ulm, um dort im Alten Theater in die Geschichte um Dantons Tod einzutauchen und die Figuren im Kampf für ihre jeweiligen Werte und Moralvorstellungen zu begleiten. Abgerundet wurde das kulturell durchaus bereichernde Event durch das anschließende Gespräch mit dem Regisseur und zwei Schauspielern des Stückes, bei dem noch ausstehende Fragen geklärt und Erfahrungen mit der Vorbereitung eines Bühnenwerks ausgetauscht wurden.

Alissa Wigand und Elena Simper

Die Theatergruppe der Mittel- und Oberstufe mit zwei Schauspielern und dem Regisseur von Dantons Todhier: "tot"
Die Theatergruppe der Mittel- und Oberstufe mit zwei Schauspielern und dem Regisseur von Dantons Tod
hier: "tot"
 
Die Theatergruppe der Mittel- und Oberstufe mit zwei Schauspielern und dem Regisseur von Dantons Todhier: fröhlich
Die Theatergruppe der Mittel- und Oberstufe mit zwei Schauspielern und dem Regisseur von Dantons Tod
hier: fröhlich
 

Bericht der Donau Zeitung vom 12.11.2016 über die Aufführung Der Club der Toten Dichter (pdf 617k)

Programmheft

Bilder der Auffürung Der Club der toten Dichter im November 2016:

Höhlenszene
Höhlenszene
 
Deutschlehrer Berner (Johannes Aufheimer) mit seinen Schülerinnen (Carina Schmid, Sofia Ortiz, Saskia Baur, Lisa Schmidt, Alissa Wigand, Valeria Brit) bei der Vermittlung neuer Perspektiven
Deutschlehrer Berner (Johannes Aufheimer) mit seinen Schülerinnen (Carina Schmid, Sofia Ortiz, Saskia Baur, Lisa Schmidt, Alissa Wigand, Valeria Brit) bei der Vermittlung neuer Perspektiven
 
Frau Lüdinghof (Julia Brenner) ermahnt ihre Tochter Charlotte (Alissa Wigand), zu viele Aktivitäten in der Schule übernommen zu haben
Frau Lüdinghof (Julia Brenner) ermahnt ihre Tochter Charlotte (Alissa Wigand), zu viele Aktivitäten in der Schule übernommen zu haben
 
Direktorin Dannermann (Ellen Ehrmann) mit Schülerinnen (in der Schlussszene)
Direktorin Dannermann (Ellen Ehrmann) mit Schülerinnen (in der Schlussszene)
 
Deutschlehrer Berner zeigt seinen Schülerinnen das Leben aus einer neuen Perspektive
Deutschlehrer Berner zeigt seinen Schülerinnen das Leben aus einer neuen Perspektive
 
Charlotte Lüdinghof (Alissa Wigand) entscheidet sich für den Suizid, um dem Druck der Eltern und der Schule zu entgehen
Charlotte Lüdinghof (Alissa Wigand) entscheidet sich für den Suizid, um dem Druck der Eltern und der Schule zu entgehen
 
Frau Lüdinghof (Julia Brenner) verbietet ihrer Tochter Charlotte (Alissa Wigand), weiterhin Theater zu spielen
Frau Lüdinghof (Julia Brenner) verbietet ihrer Tochter Charlotte (Alissa Wigand), weiterhin Theater zu spielen
 
Anna (Saskia Bauer) und Stefanie (Carina Schmid) beim Puddingessen fernab jeglicher Etikette
Anna (Saskia Bauer) und Stefanie (Carina Schmid) beim Puddingessen fernab jeglicher Etikette
 
Das erste Höhlentreffen der Schülerinnen und Wiederbelebung des Clubs der toten Dichter
Das erste Höhlentreffen der Schülerinnen und Wiederbelebung des Clubs der toten Dichter
 
Anna (Saskia Bauer) erzählt den klassenkameradinnen von ihrer Liebe auf den ersten Blick
Anna (Saskia Bauer) erzählt den klassenkameradinnen von ihrer Liebe auf den ersten Blick
 
"Oh Captain, mein Captain": Schlussszene im Klassenzimmer
"Oh Captain, mein Captain": Schlussszene im Klassenzimmer
 
In der Aula begrüßt Direktorin Dannermann (Ellen Ehrmann) die Schülerinnen des Johannis-Internats nach den Ferien
In der Aula begrüßt Direktorin Dannermann (Ellen Ehrmann) die Schülerinnen des Johannis-Internats nach den Ferien
 
Charlotte (Alissa Wigand) und Alexandra (Sofia Ortiz) verbindet eine tiefe Freundhschaft
Charlotte (Alissa Wigand) und Alexandra (Sofia Ortiz) verbindet eine tiefe Freundhschaft
 
Das erste Höhlentreffen der Schülerinnen und Wiederbelebung des Clubs der toten Dichter
Das erste Höhlentreffen der Schülerinnen und Wiederbelebung des Clubs der toten Dichter
 

Theaterfahrt der Mittel- und Oberstufentheatergruppe nach Neuburg/Donau:

Maria Stuart, gespielt vom Landestheater Bruchsal
Maria Stuart, gespielt vom Landestheater Bruchsal
 
Die Maria-Stuart-Theatergruppe in Vorfreude auf den Theaterabend
Die Maria-Stuart-Theatergruppe in Vorfreude auf den Theaterabend
 
Modernes Bühnenbild
Modernes Bühnenbild
 
Die Theatergruppe löst Geschenk-Gutschein ein
Die Theatergruppe löst Geschenk-Gutschein ein
 
Vorhang auf im Neuburger Theater!
Vorhang auf im Neuburger Theater!
 

Bericht der Donau Zeitung vom 30.11.2015 über die Aufführung Maria Stuart (pdf 65k)

Bilder der Auffürung Maria Stuart frei nach Friedrich Schiller im November 2015:

Königin Elisabeth und Lord Burleigh sind skeptisch
Königin Elisabeth und Lord Burleigh sind skeptisch
 
Maria Stuart zeigt sich unterwürfig
Maria Stuart zeigt sich unterwürfig
 
Königin Elisabeth lässt sich beraten
Königin Elisabeth lässt sich beraten
 
Es kommt zur Begegnung zwischen Maria Stuart und Elisabeth im Park
Es kommt zur Begegnung zwischen Maria Stuart und Elisabeth im Park
 
Die Räte urteilen
Die Räte urteilen
 
Die Hinrichtung
Die Hinrichtung
 
Der Selbstmord Mortimers
Der Selbstmord Mortimers
 

Bericht der Donau Zeitung vom 14.11.2014 über die Aufführung Der Besuch der alten Dame (pdf 86k)

Bilder der Auffürung Der Besuch der alten Dame im November 2014:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Bürger von Düllingen wenden sich gegen Ill
Die Bürger von Düllingen wenden sich gegen Ill
 
Die alte Dame und ihr achter Ehemann
Die alte Dame und ihr achter Ehemann
 
Begrüßungsrede des Bürgermeisters für die alte Dame
Begrüßungsrede des Bürgermeisters für die alte Dame
 
Alfred Ill und Claire Zachanassian schwelgen in Jugenderinnerungen
Alfred Ill und Claire Zachanassian schwelgen in Jugenderinnerungen
 
Ankunft der alten Dame in Düllingen
Ankunft der alten Dame in Düllingen
 

Bericht der Donau Zeitung vom 15.4.2014 über die Aufführung Momo (pdf 54k)

Bilder der Auffürung Momo des Unterstufentheaters im April 2014:

Dank der Schulleitung an alle Beteiligten
Dank der Schulleitung an alle Beteiligten
 
Bei Meister Hora
Bei Meister Hora
 
Gericht der grauen Herren
Gericht der grauen Herren
 
Momo und Kassiopeia
Momo und Kassiopeia
 
Momo mit ihren Freunden
Momo mit ihren Freunden
 
Momo unter den grauen Herren
Momo unter den grauen Herren
 
Momo mit ihren Freunde auf  "Schiffsreise"
Momo mit ihren Freunde auf "Schiffsreise"
 
Die Theatergruppe mit einem Plakat, das von Schülern der Grundschule Lauingen nach dem Besuch der Aufführung als Dank angefertigt wurde
Die Theatergruppe mit einem Plakat, das von Schülern der Grundschule Lauingen nach dem Besuch der Aufführung als Dank angefertigt wurde
 

Zurück

© 1998 - 2017
Johann-Michael-Sailer-Gymnasium, Ziegelstraße 8, 89407 Dillingen a.d. Donau
Tel.: 09071/79040 Fax: 09071/790430 sekretariat@sailer-gymnasium.de
ausführliches Impressum ...
Datenschutzerklärung

Aktuelle Termine
30.06.
Entlassung unserer Abiturienten

10.07. - 12.07.
Musikarbeitswoche in Bliensbach

11.07.
Deutsch-franzöischer Filmtag

13.07., 19:30
Sommerkonzert im Stadtsaal

17.07. - 21.07.
Schnupperpraktikum für die 10. Klassen

weitere Termine...

Bibliotheken
Online Recherche: Schulbibliothek
Studienbibliothek

Stadtbücherei Dillingen
Speiseplan
Den Speiseplan für die nächsten Tage findet man hier...